Aus Herbstdekoration wird Winterzauber - einfach, schnell und kostengünstig

Bald schon ist Advent und die ersten kalten Bisentage mit Minusgraden halten Einzug. Der Wind hat fast alle Blätter von den Bäumen gefegt und auch die letzten hartnäckigen Blüher, wie der einheimische blaue Natternkopf, die lila Skabiose oder die orange Garten-Ringelblume, werfen vor dem Frost nun endgültig das Handtuch und gehen in Winterruhe.

Als ich gestern Gestelle aus- und umräumte, damit wir unsere nicht winterharten Topfpflanzen im Keller unterbringen konnten, fiel mir ein ausgebleichter Strohblumenkranz vom letzten Jahr in die Hände. Er hat so eine schöne Struktur, da konnte ich ihn einfach nicht wegwerfen.


mehr lesen 0 Kommentare

Pflanzenporträt: Das Oktoberli - von lieblich bis feurig

 

Seit Jahren sind die Sedum sieboldii, ein auch als Oktoberli bekanntes Fetthennen-Gewächs, unverzichtbarer Bestandteil meiner Topfpflanzen-Sammlung. Eine Herbstschönheit, die erst mit ihren lieblichen, rosa-pinken Sternchenblüten und anschliessend mit feurigen Blättern jedes Fensterbrett zum Hingucker machen.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Vertikaler Garten in Zürich-Oerlikon - der MFO-Park

Kennt ihr den WOW-Effekt, wenn ihr unerwartet auf etwas stösst, womit ihr absolut nicht gerechnet habt?

 

So ging's mir letzten Sonntag, als ich in Zürich-Oerlikon über das ABB-Areal zu einer Ausstellung in Halle 555 spazierte:

Vor mir öffnete sich eine Lücke zwischen den Fabrikgebäuden und ich stand vor einer monumental wirkenden, überwachsenen Stahlkonstruktion in Form eines Fabrikgebäudes. Ein vertikaler Garten, der ausschliesslich mit Kletterpflanzen wie beispielsweise Glyzinien, wildem Wein und Geissblatt angelegt worden war.

mehr lesen 0 Kommentare

Herbst-Dekoration mit Kürbis und Ziergurken

 

 

Endlich ist wieder Herbst - die Zeit für kreative Dekorationen!

 

Unmengen von Zier- und Cocktailgurken haben wir Ende Sommer geerntet, die sich wunderbar zu kleinen Kunstwerken arrangieren lassen. Auch von den rot-orangen Speisekürbissen habe ich einen als bunten Blickfang für den Eingangsbereich vorgesehen um mit seiner strahlenden Farbe die schwindene Blumenpracht zu ersetzen.

mehr lesen 0 Kommentare

Goldener Herbst

Unsere erste Gartensaison im Pflanzblätz geht langsam zu Ende und hat uns eine reiche Ernte an Himbeeren, Gurken, Melonen, Zierkürbissen und Kartoffeln gebracht. Die Beeren haben zu wundervollen Desserts, Mixdrinks und Wähen beigetragen, aus den Gurken habe ich frische Sommersalate zubereitet und unsere Aufbewahrungskisten für die stattlichen Kartoffeln platzen aus allen Nähten. Die Sonnenblumen sind in den Himmel gewachsen und die Vögel fressen sich immer noch satt daran. Die Zierkürbisse zieren herbstlich arrangiert vor sich hin. Den Kompost haben wir angehäuft, mit einem Eimer reifem Kompost vom Hausgarten geimpft und jede Assel, die meinen Weg kreuzte, habe ich sofort zum neuen Buffet getragen, auf dass sie mithelfe, Pflanzenreste zu gutem Kompost zu verarbeiten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Herbstgartenzeit

In der Regel finden Pflanzenmärkte im Frühjahr statt. Immer wieder gerne besuche ich den ProSpecieRara-Zierpflanzenmarkt in der Elfenau bei Bern oder den Spezialitätenmarkt an der ZHAW im Grüental oberhalb von Wädenswil. Der historische Zierpflanzengarten in der Elfenau bietet ein angenehmes Ambiente und noch jedesmal habe ich die eine oder andere Pflanzenspezialität gefunden.  Der Garten des Fachhochschulcampus in Wädenswil ist zwar weniger einnehmend, dafür die Auswahl an besonderen Pflanzen umso grösser. Das Angebot ist für Pflanzenmärkte in der Schweiz wohl unübertroffen.

Dieses Jahr fand zum ersten Mal im Herbst ein von ProSpecieRara und den Merian Gärten organisierter Pflanzenmarkt unter dem Namen „Herbstgartenzeit“ auf dem Gelände der Merian Gärten in Basel statt, wo sich auch der Hauptsitz und die Samenbibliothek von ProSpecieRara befinden.

mehr lesen 0 Kommentare

Herbst-Himbeeren

mehr lesen 0 Kommentare